SMARTGRAFT - Knochenersatzmaterial

Produkt
Schwein-Xenotransplantat
Indikationen
Geführte Geweberegeneration (GTR), geführte Knochenregeneration (GBR)
Feines Teilchen 0,25-1,00mm
Dose mit 0.5, 1.0, 2.0, 4.0 cc, Spritze mit 0.25, 0.5 cc
Grosse Partikel 1.00 - 2.00 mm
Glas mit 1.0, 2.0 cc

Verwendete Produkte

Warum verwendet SMARTGRAFT Knochenersatzmaterial vom Schwein ?

Smartgraft ist ein Knochenersatzmaterial, das eine hohe Porosität mit stabilem Volumen-Remodeling verbindet [1,2]. Die hohe Porosität und die grossen Poren verbessern die Vaskularisierung, das Einwachsen von Knochen und die Osteointegration des Implantats nach der Operation [3,4].

Die Vorteile des porcinen Knochenersatzmaterials SMARTGRAFT ?

Struktur eines porcinen Knochentransplantats

Seine Umgestaltungsfähigkeit

Knochentransplantat vom Schwein bietet eine humanähnliche Struktur für ein ausgewogenes Remodeling [5].

Oberfläche eines porcinen Knochentransplantats

Seine Rauheit für die Zelladhäsion

Die raue Oberfläche der humanähnlichen Schweinepartikel erleichtert die Anlagerung neuer Zellen [1,2].

Porosität des porcinen Knochenersatzmaterials

Seine Porosität

Die hohe Porosität und die großen Poren von Smartgraft fördern die Vaskularisierung, das Einwachsen von Knochen und die Osteointegration des Implantats nach der Operation. Die anorganische Knochenmineralmatrix weist Verbindungen auf, die die Schüttdichte des Transplantats verringern und mehr Hohlräume für das Wachstum neuer Knochen ermöglichen [10]. Die Makroporen des Smartgraft reichen von 0,1 mm bis 1,0 mm.

Sein natürlicher poröser Karbonat-Apatit, der durch das geschützte Herstellungsverfahren konserviert wird, besitzt die natürliche Porenstruktur für die Zellleitung.

Wie verwende ich SMARTGRAFT-Knochenersatz vom Schwein?

3 Minuten Klebeknochen

Praxisfall: GBR mit hochporösem porzinen Knochenersatzmaterial und hyaDENT BG

GBR vor der Implantation (Prof. D. Bozic)

Wie funktioniert SMARTGRAFT porcines Knochenersatzmaterial?

Poröses poröses porcines Knochenersatzmaterial
  • Als aus Porzellan gewonnener Knochen beschleunigt Smartgraft die Heilung des alveolären Knochens im Vergleich zu deproteinisiertem Knochenmineral vom Rind (DBBM) [12,13].
  • Das proprietäre Reinigungsverfahren bewahrt Karbonat-Apatit [6], das nachweislich die knochenbildende Aktivität der osteogenen Zellen erhöht und die Bioresorption des Knochentransplantats vom Schwein durch Osteoklasten verbessert [7-11].
  • Die Biokompatibilität wird durch den proprietären Aufreinigungsprozess des Schweine-Knochentransplantats unterstützt [6].

Wissenschaftliche Literatur und klinische Studien

  1. Deligianni DD, Katsala ND, Koutsoukos PG, Missirlis YF, Effect of Surface Roughness of Hydroxyapatite on Human Bone Marrow Cell Adhesion, Proliferation, Differentiation and Detachment Strength. Elsevier Biomaterials 22 (2001) 87-96
  2. Shu-Thung L et al. (2014) Isolation and Characterization of a Porous Carbonate Apatite From Porcine Cancellous Bone. Science, Technology, Innovation, Aug: 1-13 (data on file)
  3. Saghiri MA, Asatourian A, Garcia-Godoy F, Sheibani N. The role of angiogenesis in implant dentistry part II: The effect of bone-grafting and barrier membrane materials on angiogenesis. Med Oral Patol Oral Cir Bucal. 2016 Jul 1;21(4):e526-37. doi: 10.4317/medoral.21200. PMID: 27031074; PMCID: PMC4920468.
  4. Daten in der Datei
  5. Bracey DN, Seyler TM, Jinnah AH, Lively MO, Willey JS, Smith TL, et al. A decellularized porcine xenograft-derived bone scaffold for clinical use as a bone graft substitute: a critical evaluation of processing and structure. J Funct Biomater. 2018;9(3):45.https://doi.org/10.3390/jfb9030045.
  6. Verfahren zur Herstellung von porösem Carbonat-Apatit aus natürlichem Knochen. United States Patent US 8,980,328
  7. Landi E., Celotti G., Logroscino G., Tampieri A. 2003. Karbonisierter Hydroxylapatit als Knochenersatzstoff. Journal of the European Ceramic Society 23: 2931-2937.  
  8. Spense G., Patel N., Brooks R., Rushton N. 2009. Carbonate Substituted Hydroxyapatite: Resorption by Osteoclasts Modifies the Osteoblastic Response. Journal of Biomedical Materials Research Part A 217-224.
  9. Doi Y, Shibutani T, Moriwaki Y, Kajimoto T, Iwayama Y. Sintered carbonate apatites as bioresorbable bone substitutes. J Biomed Mater Res 1998;39:603-610
  10. Hasegawa M, Doi Y, Uchida A. Cell-mediated bioresorption of sintered carbonate apatite in rabbits. J Bone Joint Surg [Br] 2003;85:142-147.
  11. Spense G., Patel N., Brooks R., Rushton N. 2009. Carbonate Substituted Hydroxyapatite: Resorption by Osteoclasts Modifies the Osteoblastic Response. Journal of Biomedical Materials Research Part A 217-224.
  12. Renzo et al: Tissue Dimensional Changes Following Alveolar Ridge Preservation with Different Xenografts Associated with a Collagen Membrane. Results at the 4-Month Re-Entry Surgery. Int Arch Oral Maxillofac Surg, 2017, 1:003
  13. Guarnieri R, Di Nardo D, Di Giorgio G, Miccoli G, Testarelli L. Effectiveness of Xenograft and Porcine-Derived Resorbable Membrane in Augmentation of Posterior Extraction Sockets with a Severe Wall Defect. Eine röntgenologische/tomographische Auswertung. J Oral Maxillofac Res. 2019 Mar 31;10(1):e3. doi: 10.5037/jomr.2019.10103. PMID: 31086644; PMCID: PMC6498814.