PERISOLV - Biofilm-Radierer

Produkt
Biofilm-Radierer
Indikationen
Mukositis, Parodontitis
Grösse
5 x 0,6 ml Spritzen
Zusammensetzung
Natrium-Hypochlorit und Aminosäuren

Verwendete Produkte

Why einen Biofilm-Eradierer bei der parodontalen und periimplantären Behandlung verwenden?

Die Eliminierung des Biofilms ist der Schlüssel zum Behandlungserfolg bei Parodontitis, periimplantärer Muskositis und Periimplantitis.

  • Beseitigung des Biofilms [1]
  • Verbesserung der periimplantären Situation wie Mukositis [2]
  • Reduktion der Taschentiefe [3,4]

Parodontitis, periimplantäre Mukositis und Periimplantitis sind bakterielle Entzündungen mit ähnlichen Symptomen. Die zugrunde liegende Ursache für alle drei Indikationen, die ähnlich verlaufen, ist bakterieller Zahnbelag, der einen Biofilm bildet, der reich an pathogenen Bakterien ist. Die Aufweichung des Biofilms und die effektive Eliminierung der Bakterien ist die wichtigste Voraussetzung für die erfolgreiche Behandlung dieser Erkrankungen.

Perisolv Biofilm-Eradierer Wirkungsweise gegen Parodontitis, Periimplantitis und Mukositis

Wie funktioniert der PERISOLV Biofilm-radierer?

PeriSolv, als Biofilm-Eradierer, ist ein Debridement-Gel, das zusätzlich zum mechanischen Debridement eingesetzt wird. Wenn Hypochlorit-Natrium mit Aminosäuren aktiviert und auf den Biofilm aufgetragen wird, auch an schwer zugänglichen Stellen, verändert die Lösung die Matrix des Biofilms. Sie verstärkt die Entfernung der Bakterien durch mechanisches Débridement [5] und erleichtert die Entfernung der Bakterien.

Dieser Biofilm-Radierer ist effektiv bei der Behandlung von Wurzeloberflächen und ermöglicht das Überleben, Anhaften und Ausbreiten von PDL-Zellen auf allen Wurzeloberflächen [6].

Tipp: Verwenden Sie . Hyadent BG nach der Biofilmentfernung mit PeriSolv, um die behandelte Stelle zu regenerieren und zu erhalten. Entdecken Sie mehr mit dem Clean & Seal Behandlungskonzept.

Wie wird der Biofilm-Radierer PERISOLV verwendet?

Fallbericht: Mukositis behandelt mit PERISOLV (und HyaDENT BG)

Behandlung der Mukositis von Dr. Marisa Roncati mit PeriSolv zum Abtragen des Biofilms

Fallbericht: Mit PERISOLV behandelte Mukositis

Behandlung der periimplantären Mukositis durch Prof. Vincenzo Iorio-Siciliano, Universität Catanzaro, Italien

Fallbericht: Mit PERISOLV behandelte Furkation

Behandlung eines Furkationsdefekts durch Prof. Vincenzo Iorio-Siciliano, Universität Catanzaro, Italien

Fallbericht : Parodontaltaschen mit PERISOLV

Nicht-chirurgische Behandlung der Restparodontaltasche durch Prof. Dr. Stefan Fickl, Universität Würzburg, Deutschland

Wissenschaftliche Literatur und klinische Studien

  1. NB: Verstärkung der Bakterienentfernung durch mechanisches Debridement.
  2. Iorio-Siciliano V, Blasi A, Stratul SI, Ramaglia L, Sculean A, Salvi GE, Rusu D. Anti-infective therapy of peri-implant mucositis with adjunctive delivery of a sodium hypochlorite gel: a 6-month randomized triple-blind controlled clinical trial. Clin Oral Investig. 2020 Jun;24(6):1971-1979. doi: 10.1007/s00784-019-03060-2. Epub 2019 Aug 21. PMID: 31432311.
  3. Guarnelli ME et al. ‘Professional local administration of chloramine-based treatment in conjunction with ultrasonic mechanical instrumentation: clinical outcomes in patients with deep periodontal pockets persisting following active non-surgical therapy’. Minerva Stomatologia, April 2015; Vol. 64 suppl. 1 al No. 2: 158-159.
  4. Daten in der Datei.
  5. Jurczyk K, Nietzsche S, Ender C, Sculean A, Eick S. In-vitro activity of sodium-hypochlorite gel on bacteria associated with periodontitis. Clin Oral Investig. 2016;20(8):2165-2173. doi:10.1007/s00784-016-1711-9
  6. Schmidlin PR, Fujioka-Kobayashi M, Mueller HD, Sculean A, Lussi A, Miron RJ. Effects of air polishing and an amino acid buffered hypochlorite solution to dentin surfaces and periodontal ligament cell survival, attachment, and spreading. Clin Oral Investig. 2017;21(5):1589-1598. doi:10.1007/s00784-016-1950-9